Katrin Streiparth Fotografie
Katrin Streiparth Fotografie

Reise Herbst 2018

Wir starten hier mit unserer Herbstreise 2018. Neben Fotos möchten wir allen Reiselustigen auch Tipps für eine sichere und entspannte Reise geben.

 

Bislang dreht sich diese Seite ausschließlich um unsere letzte Urlaubsreise. Ein Besuch lohnt sich aber immer, denn in naher Zukunft möchten wir hier über unsere Wohnmobilreisen berichten, mit Tipps zu Campingplätzen, Fahrtrouten usw.


Bis dahin ist es aber noch Zeit und wir wünschen erstmal viel Spaß mit unseren Bildern aus Leipzig, Dresden und dem Elbsandsteingebirge!

Leipzig, Dresden, Elbsandsteingebirge

Los ging unsere Herbstreise von Rendsburg nach Leipzig. Da wir an einem Sonntag losgefahren sind, hielt der Verkehr sich in Grenzen und wir sind gut durch gekommen.

Übernachtet haben wir im Hotel Meininger/Leipzig City. Sehr empfehlenswert, gutes Frühstück und sehr zentral.

In Leipzig wollte ich hauptsächlich in den Zoo und da das Wetter erst nicht so ganz auf unserer Seite war, blieb die Kamera bis auf den Zoobesuch im Hotel.

Nach 2 Nächten in Leipzig ging es weiter nach Dresden. Übernachtet haben wir hier im Aparthotel Münzgasse, ebenfalls sehr empfehlenswert. Auf diese Stadt war ich sehr gespannt, war es doch mein erster Besuch dort. Und was soll ich sagen? Die Schönheit dieser Stadt war genau so wow wie ich es mir vorgestellt hatte. Absolut beeindruckent diese "Sammlung" von barocken Gebäuden. Gut das die Bürger für den Erhalt dieser Gebäude gekämpft haben. Aber seht euch die Bilder selber an, sie sprechen für sich.

Von Dresden aus haben wir noch 2 kleiner Ausflüge gemacht. Einmal nach Meissen, eine sehr schöne kleine Stadt, die man sich gerne angucken kann.

Und ein weiterer must have Spot auf meiner Fotowunschliste wurde abgehakt: die Moritzburg, mit dem niedlichen Leuchtturm. Oft gesehen und nun selber fotografiert. ;-)

Nach 3 Nächten in Dresden ging es weiter nach Bad Schandau, in das wunderbare Elbsandsteingebirge. Hier haben wir in der Pension Schrammsteinbaude übernachtet - absolut super wenn man wandern möchte, super Frühstück, top Essen, saubere Zimmer, was will man mehr?

 

Unser erster Ausflug ging natürlich zur Basteibrücke. Nach einem kräftigen Schauer kam für einen kurzen Augenblick die Sonne raus und ich konnte folgendes Bild machen:

 

Weitere Wanderungen gingen zu den Schrammsteinen, zum Pfaffenstein, Lilienstein usw. Alle Spots, die es dort gibt, haben wir nicht geschafft, aber einige doch. ;-)

Bad Schandau selber ist natürlich ein sehr schöner Ort zum spazieren gehen an der Elbe, es gibt eine Schwimmhalle, schöne Cafes und vieles mehr. Ein Highlight ist sicherlich der alte Personenaufzug. Und sehr fotogen ist er auch noch.

Neben Bad Schandau haben wir noch die Festung Königstein und den Kurort Rathen für uns entdeckt. Für die Festung sollte man mindestens 1/2 Tag einplanen und in Rathen kann man wunderbar auch mal leichtere Wanderungen unternehmen.

Natürlich möchte ich euch ein weiteres Highlight dieser Gegend nicht unterschlagen - den Lichtenhainer Wasserfall. Das Wasser für diesen Wasserfall wird gestaut und alle halbe Stunde wird das Wasser "laufen gelassen". Mit schöner Musik wird das angekündigt und nach nicht mal 1 Minute ist alles wieder vorbei... Aber schön war es totzdem.

Urlaubsende nach 10 wunderschönen Tagen, bei herrlichem Wetter.

Aktuelles

03.10.2018

Die Bilder von unserem letzten Urlaub sind online. Leipzig, Dresden, Elbsandsteingebirge.

Zu finden unter Reisen.

02.10.2018

Neuigkeiten im Blog. Workshop beim Ehepaar Lodzig.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katrin Streiparth